Mindestlohn kein Thema bei der Spree Gerüstbau GmbH

Andreas Schulz mit MitarbeiterSeit Anfang dieses Jahres gilt ein Mindestlohn von 8,84 Euro brutto pro Stunde und dies bedeutet erstmals eine Erhöhung seit Einführung des Mindestlohns im Jahr 2015. Wir als Spree Gerüstbau GmbH begrüßen diese Entwicklung und haben damit keine Probleme.

Auch wenn die Lohnkosten im Gerüstbau den größten Posten einnehmen, zahlen wir unseren Mitarbeitern bis zu 15 Euro pro Stunde und somit mehr als den gesetzlich geforderten Stundensatz. Nur ungelernte Helfer bekommen bei uns in der Anfangszeit den Mindestlohn!

Quelle: http://www.lr-online.de/nachrichten/Tagesthemen-34-Cent-mehr-Mindestlohn-spaltet-Lausitz;art307853,5856094

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag geschlossen.